Whitepaper:

PR und Marketing in Zeiten von Corona

Die Welt hält den Atem an – und wir sollen weitermachen wie zuvor?

2019 ist gefühlt schon 10 Jahre her. Denn seit Jahresanfang hält die Menschheit den Atem an. Schuld an dem aktuellen Ausnahmezustand ist ein Virus: SARS-CoV-2 oder kurz „Corona“. Die Welt nach der Pandemie – so sagen einige ExpertInnen – wird nicht mehr dieselbe sein. Kein Wunder also, dass die Medien sich mit Updates, Eilmeldungen und immer neuen Schlagzeilen rund um den Erreger gegenseitig überbieten. Aber gibt es in Zeiten von Covid-19 wirklich keine anderen Themen mehr? Und was heißt das für uns KommunikatorInnen – speziell in der IT-/Tech-Branche? Müssen wir jetzt alle auf den Corona-Zug aufspringen, um uns noch Gehör verschaffen zu können? Oder sollten wir momentan sogar komplett auf PR und Marketing verzichten? Sei es, um nicht im Trubel des Virus unterzugehen oder aus ethisch-moralischen Gründen. Und falls wir uns doch entscheiden zu kommunizieren, worauf müssen wir in dieser außergewöhnlichen Situation achten?

Um Ihnen qualifizierte Antworten auf Ihre Fragen rund um Marketing und PR während der Corona-Pandemie geben zu können, haben wir von Akima Media eine qualitative Blitz-Befragung unter IT-FachjournalistInnen durchgeführt. Die Ergebnisse haben wir für Sie in einem informativen Whitepaper aufbereitet, das Sie hier kostenlos herunterladen können.
Kleiner Spoiler: Die Relevanz von PR und Marketing bleibt in der IT-/Tech-Branche unverändert hoch.

Sie erfahren im kostenlosen Whitepaper „PR und Marketing in Zeiten von Corona“

worüber IT-Fachjournalisten jetzt berichten
worauf Unternehmen bei ihrer Kommunikation achten sollten
wie die Verlagshäuser ihre Zukunft während und nach der Pandemie einschätzen
welche Do’s und Don’ts es zu beachten gilt

Hier geht's zum Download

Ich habe die Hinweise gelesen und willige in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner im Download-Formular angegebenen Daten durch die Akima Media GmbH ein. Meine Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Kontaktaufnahme durch Akima für weitere Informationen (via E-Mail, Telefon, Display und postalisch) zum Thema Marketing und Kommunikation verwendet und sind auf Grundlage gesetzlicher Berechtigungen erhoben. Sie sind gemäß Artikel 15 DSGVO jederzeit berechtigt, von Akima Media GmbH Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu verlangen. Gemäß Artikel 17 DSGVO können Sie jederzeit die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen. Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch, per E-Mail (info@akima.de) oder per Fax übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen. Ihre Daten werden nicht zu einem anderen Zweck benutzt oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.